Montag, Juli 06, 2020
Text Size

Bachblüten werden zwar auch aus den Blüten wildwachsender Pflanzen gewonnen, haben aber trotzdem nichts mit Naturheilkunde zu tun. Sie unterscheiden sich von ihr in zwei grundsätzlichen Punkten:

- Bachblüten-Essenzen stammen nicht von Pflanzen, die für ihre Heilkraft bekannt sind.

- Sie werden nicht gegen die Beschwerden selbst eingenommen, sondern gegen die negativen Grundstimmungen und Charaktereigenschaften, welche zum Ausbruch einer Krankheit führen können.

 

Wichtig bei der Behandlung eines Tieres ist hier die intensive Befragung des Besitzers. Dem Besitzer muss klar sein, dass jedes Detail wichtig sein kann. So können auch ganz spezielle Eigenheiten seines Tieres zum Auffinden der aktuell benötigten Blüten führen.